Hypnose auch in der Schulmedizin

Posted by on Mrz 15, 2011

Warning: mysql_insert_id(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00d9b5e/wp-content/plugins/izioseo/classes/DB.class.php on line 124

Warning: mysql_insert_id(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00d9b5e/wp-content/plugins/izioseo/classes/DB.class.php on line 124

Warning: mysql_insert_id(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00d9b5e/wp-content/plugins/izioseo/classes/DB.class.php on line 124

Warning: mysql_insert_id(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00d9b5e/wp-content/plugins/izioseo/classes/DB.class.php on line 124

Heute wird Hypnose auch in der Schulmedizin immer mehr eingesetzt um Krankheiten zu diagnostizieren und zu therapieren. Es konnte nun wissenschaftlich nachgewiesen werden, dass Hypnose alles andere als Humbug  ist. Nein, Hypnose funktioniert nachweislich wirklich. Trotz Jahrtausendelanger Anwendung wird jetzt erst verstanden, wieso und warum Hypnose wirkt. Einige Fragen werden jedoch immer wieder gestellt: Ist man
dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert und was geht im Kopf des Probanden dabei vor sich. Oft wird in Filmen suggeriert, Hypnose sei ein gefährlicher Zustand. Ist das wirklich so? Ist es möglich, den Hypnotisierten in Hypnose dazu zu bringen, Jemanden umzubringen?
Bis jetzt konnte wissenschaftlich kein klares Bild dieses Zustandes gewonnen werden. Sicher ist auf jeden Fall, das der Hypnotisierte nicht schläft und träumt sonder wach ist. Auch wird er keinen direkt suggerierten

Mord begehen. Allerdings ist es möglich, Schmerzen suggestiv zu unterdrücken. Dementsprechende Versuche wurden am Wiener Allgemeinen Krankenhaus – Universitätsklinik durchgeführt. Mittels eines verbesserten EEG-Verfahren zur Aufzeichnung der Hirnströme wurden einige Geheimnisse des  Gehirns gelüftet. Sehr präzise Aufzeichnungen der Gehirnströme ermöglichen es nun, auf den Millimeter genau festzustellen, in welchem Bereich des Gehirns Aktivität stattfindet und in welchem gerade nicht.
Um die Hirnströme zu messen ist es nötig, 22 Elektroden am Kopf der Versuchsperson anzubringen. So können Spannungs-Schwankungen von wenigen Millionstel Volt völlig schmerzlos gemessen werden.
Das ist nötig um zu erfahren, wie sich das Gehirn während der Hypnose oder anderen bewussten und unbewussten zuständen verhält.   Sehr schnelle Computer erfassen und analysieren dann die gemessenen elektrischen Impulse und erzeugen eine Farbgrafik. Dieses geschieht unabhängig davon, was die Versuchsperson gerade tut. Sie kann schlafen, wach sein, Rätsel lösen oder hypnotisiert sein. Dieses moderne Verfahren bildet die Gehirnaktivität wie auf einer Landkarte ab. So sind sehr aufschlussreiche „Blicke ins Erleben“ des Gehirns möglich. Damit konnte bewissen werden, das es möglich ist, mittels Hypnose die Aktivität des Gehirnes auf einen ganz winzig kleinen Bereich zu
konzentrieren. Die übrigen Zonen sind dabei sehr inaktiv, auch diese, die für die Schmerzverarbeitung nötig sind.Hirn01-300x120 in Hypnose auch in der Schulmedizin

Auf der Grafik ist das Gehirn einer hypnotisierten Person dargestellt.
Grün = nicht aktiv / Ruhezustand
Blau = Erregung / Aktivität.

Die meisten Regionen des Gehirns sind ausgeschaltet, nur ein ganz kleiner blauer Teil ist aktiv. Durch Meditation kann ein ähnlicher Ruhezustand erreicht werden. Die meisten Menschen erreichen im Wachzustand keine
„Gedankenleere“. Es kommen Bilder, Erinnerungen und Gedanken hoch. In Schulen und Kursen für Meditation wir immer eines gelehrt: Sich von allen Gedanken zu lösen, dabei jedoch hellwach und konzentriert zu bleiben.
Um diesen Zustand zu erreichen braucht es viel und ständiger Übung.
Dieser Zustand stellt sich bei der Hypnose automatisch ein, der ganze Organismus kommt zusätzlich zum Gehirn zur Ruhe. Der ganze Körper läuft auf Sparflamme. Die Atmung verlangsamt sich, der Blutdruck sinkt. Hypnose, ein wunderbarer überhaupt nicht willenloser Zustand, sondern ein unbeschwerter und leichter. Probleme, Alltagssorgen und Schmerzen treten in den Hintergrund, die Seele wird flexibler. Das alles stellt eine gute therapeutische Basis zur Behandlung von Krankheiten und unerwünschten Verhaltensweisen dar.

EEG-GerätEeg-ger C3 A4t-300x224 in Hypnose auch in der Schulmedizin